x
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, nutzt diese Seite Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen
Reisegruppen
Buchungsbedingungen

Buchungsbedingungen 2018 für Linienfahrten

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Bodensee-Schiffsbetriebe GmbH (BSB) für Linienfahrten (AGB Linienfahrten)

Die nachfolgenden AGB Linienfahrten regeln die Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden der BSB und der BSB. Es gilt ergänzend der Bodensee-Personentarif, sofern nachfolgend nichts Spezielleres geregelt wird. Die AGB Linienfahrten und der Bodensee-Personentarif werden vom Kunden mit der Buchung anerkannt.

Allgemeines
Die Tarife sind gültig für Gruppen ab 10 Personen und gelten nur bei Vorabbuchung in der BSB-Gruppenabteilung: Bodensee-Schiffsbetriebe GmbH, Hafenstraße 6, 78462 Konstanz.

Freipersonenregelung
Bei Voranmeldung erhalten Sie einen Busfahrer oder Reiseleiter frei. Diese Regelung gilt nur für die genannten Funktionsträger und ist nicht übertragbar.

Kinderermäßigung
Kinder bis 5 Jahre fahren unentgeltlich in Begleitung ihrer Eltern/Großeltern oder mit einer geeigneten Aufsichtsperson. Kinder von 6 bis 15 Jahren erhalten einen Sondertarif.

Kindergarten-, Schüler- und Studentengruppen
Bitte fragen Sie diese Sonderkonditionen in unserer BSB-Gruppenabteilung in Konstanz an: gruppen@bsb.de.

Preise
Alle angegebenen Preise für Schiffstouren sind Bruttopreise und enthalten die jeweils gültige Mehrwertsteuer.

Zusatzleistungen
Bei den über die BSB gebuchten Leistungen anderer Leistungsträger, handelt die BSB nicht als Reiseveranstalter sondern als Vermittler. Für die Leistungserbringung ist der jeweilige Leistungsträger allein verantwortlich.

Reservierung
Bitte senden Sie uns umseitige Bestätigung unterschrieben per Fax (07531-36403669) oder E-Mail (gruppen@bsb.de) zurück. Gruppenreservierungen sind vorbehaltlich Verfügbarkeit bis 10 Tage vor Fahrtbeginn möglich.

Anfahrt am Reisetag
Bitte stellen Sie sicher, dass sich Ihre Reisegruppe spätestens 30 Minuten vor Abfahrt des Schiffes an der entsprechenden Anlegestelle befindet.

Umbuchung und Stornierung
Stornierungen und Änderungen sind der BSB-Gruppenabteilung unverzüglich schriftlich oder telefonisch mitzuteilen.
Bei Buchungen inklusive einer Zusatzleistung zu Ihrer Schifffahrt sind Stornierungen bis 8 Tage vor Fahrtbeginn kostenlos möglich. Ab 7 Tage vor Fahrtbeginn werden Ihnen die Kosten für die Zusatzleistung in Rechnung gestellt.
Bereits erhaltene Tickets senden Sie zur Stornierung unbedingt (bei der BSB eingehend vor Fahrtbeginn) an folgende Adresse zurück:
Bodensee-Schiffsbetriebe GmbH, Gruppenabteilung, Hafenstr. 6, 78462 Konstanz.

Zahlungsbedingungen
Die Reiseunterlagen erhalten Sie am jeweiligen Hafenschalter der BSB vor Ort gegen Barzahlung. An einigen Hafenschaltern ist auch Kartenzahlung möglich. Eine Bezahlung auf Rechnung ist nur bei angemeldeten Gruppen möglich. Hierfür ist bei Abholung der Reiseunterlagen unbedingt unsere Buchungsbestätigung oder Ihr eigener Voucher mit Ihrer BSB-Kundennummer vorzulegen.
 
Streitbeilegungsverfahren
Die BSB nimmt nicht an Verfahren mit Verbrauchern zur außergerichtlichen Streitbeilegung im Sinne des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes (VSBG) zu Ihrem Nutzungsverhältnis betreffend Schiffsverkehr, Personen- und Fahrzeugtransport auf dem Bodensee teil. Verbraucher haben die Möglichkeit über die Online-Streitbeilegungs-Plattform (OS-Plattform) der Europäischen Union kostenlose Hilfestellung für die Einreichung einer Verbraucherbeschwerde zu einem Online-Kaufvertrag oder Online-Dienstleistungsvertrag sowie Informationen über die Verfahren an den Verbraucherschlichtungsstellen der Europäischen Union zu erhalten. Die OS-Plattform kann unter folgendem Link aufgerufen werden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Die E-Mail-Adresse der BSB lautet: info@bsb.de.
 
Bodensee-Personentarif
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Bodensee-Personentarif. Diesen können Sie unter www.bsb.de einsehen.

Bitte beachten Sie, dass diese Bedingungen nur für reguläre Fahrten im Linienverkehr gültig sind. Bei Event- und Sonderfahrten gelten andere Regelungen.


Stand Januar 2018 / Änderungen vorbehalten